Startseite|Highlights|Cenobio de Valeron

Cenobio de Valeron

Die faszinierende altkanarische Höhlenanlage Cenobio de Valeron im Inselnorden gab den Wissenschaftlern lange Zeit Rätsel auf. Heute ist man sich einig, dass hier nicht junge Ureinwohnerinnen in einem Höhlenkloster lebten, sondern dass die etwa 300 Höhlen der Gemeinschaft als Vorratsspeicher dienten.

Nach wie vor gehört das wabenartig angeordnete Höhlensystem als eines der bedeutendesten prähispanischen Bauwerke zu den einzigartigen Sehenswürdigkeiten von Gran Canaria.

Über mehrere Stockwerke erstreckt sich die Höhlenanlage in einer etwa 30m breiten und 25m hohen Wand aus Tuffgestein, die sich in eine Felsspalte schmiegt.

Höhlenmonument Cenobio de Valeron

Die Höhlen wurden teilweise von den Altkanariern mit einfachen Werkzeugen aus Holz und Stein geschaffen, teilweise entstanden sie in Folge natürlicher Erosion. Zahlreiche Gänge und Treppen verbanden die Felshöhlen zu einem umfassenden Komplex.

Getreidespeicher & Versammlungsort

Oberhalb des Höhlenmonumentes Cenobio de Valeron befand sich ein legendärer Versammlungsort altkanarischer Adliger. Einige wenige Überreste wie etwa acht glatte Steine weisen auf einen sogenannten Tagoror hin, der auch als Gerichtsplatz genutzt wurde.

Archäologische interessante Stätte

Wer das faszinierende archäologische Relikt der Altkanarier heute aufsucht, muss sich vorerst mit einem Blick von außen begnügen. Aufgrund von Einsturzgefahr wurde der Zugang zum Cenobio de Valeron bis auf weiteres untersagt.

Weitere archäologische Arbeiten wurden begonnen. Man plant, Teilbereiche später der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Las Palmas

Roque Nublo

Dünen von Maspalomas

Wandern

Karneval

Strände

Biken

Teror

nach oben

Copyright ©2010 Ferienlive.de ® | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Layout v8.72
Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung von Texten, Fotos, Grafiken oder anderen Daten bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung. Der Inhalt unserer Seiten wird von Copyscape geschützt. Die Inhalte auf unseren Webseiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Weitere Informationen im Impressum.